Holter EKG

Holter EKG

Die Diagnose von VHF erfordert normalerweise eine Rhythmusdokumentation mit einem Elektrokardiogramm (EKG), das das typische Muster von VHF zeigt. Dies wird meist von einem Holter-Monitor durchgeführt. Ein Holter verwendet Elektroden und ein Aufzeichnungsgerät, um den Herzrhythmus 24 bis 72 Stunden lang zu verfolgen. Diese Recherche ist für den Patienten unangenehm, da der Benutzer beispielsweise nicht duschen kann. Das unerwünschte Patientenerlebnis ist einer der Gründe für die relativ kurzen Messdauern, die zu möglicherweise fehlenden Episoden führen.

Das CardioWatch Armband ist sehr angenehm zu tragen. Während der Benutzer das Armband trägt, werden die Daten an ein Telefon, eine Cloud oder an das IT-System des Krankenhauses gesendet.

Die verschlüsselten Daten werden an einen CE-zertifizierten Algorithmus weitergeleitet und erstellen einen Bericht über den Herzrhythmus des Benutzers.

 

Die Technik

Der Aktivitäts- und Herzfrequenzmesser der Corsano CardioWatch besteht aus einem Beschleunigungsmesser und einem Photoplethysmogramm (PPG)-Sensor. Der PPG-Sensor besteht aus einer LED und einer Photodiode und misst Schwankungen des von den Arterien und Arteriolen reflektierten Lichts im Unterhautgewebe. Aus den gemessenen Lichtschwankungen können die tatsächliche Herzfrequenz und mögliche Herzrhythmusstörungen erkannt werden. Neben dem PPG-Sensor liefert der Beschleunigungsmesser Daten über das Aktivitätsniveau des Trägers des Armbands.

 

Patientenfreundlich

Das Armband ist ästhetisch und bequem für den Patienten, was sowohl für den Patienten als auch für den Arzt von Vorteil ist. Für den Patienten ist dies weniger belastend als beispielsweise die Überwachung mit einem Holter, da er nur das Armband tragen muss. Außerdem muss der Patient nicht auf das Wearable Rücksicht nehmen und kann seinem normalen Leben nachgehen.

Dies führt auch für den Arzt zu vorteilhaften Ergebnissen, da der Patient das Armband für eine unbestimmte Zeit tragen kann, in der das Herz kontinuierlich überwacht wird. Da der Patient in seinem normalen Leben nicht eingeschränkt ist, ergibt sich darüber hinaus eine bessere Darstellung der Realität.

 

Informationen zur Verbesserung der Gesundheit

Bei der Diagnose von Vorhofflimmern besteht das Hauptziel der Behandlung darin, Kreislaufinstabilität und Schlaganfall zu verhindern. Regelmäßige Bewegung verbessert die Symptome von Vorhofflimmern und die mit VHF zusammenhängende Lebensqualität. In der folgenden Abbildung werden mehrere Behandlungspläne mit ihrem gewünschten Ergebnis skizziert.

Interessiert an unserem Schnupperprogramm?

Derzeit führen wir Pilotprojekte mit ausgewählten Kunden durch. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr wissen möchten!

Übersetzen