Der medizinische Beirat von Corsano

Prof. Dr. H. (Harry) JGM Crijns

Prof. Dr. Harry Crijns schloss 1981 sein Medizinstudium an der Universität Amsterdam ab und absolvierte 1987 seine kardiologische Ausbildung am Universitätsklinikum Groningen, Niederlande, wo er weiterhin als klinischer Kardiologe und Elektrophysiologe tätig war. Er promovierte 1993 an der Universität Groningen zum Thema „Durch Antiarrhythmika induzierte Veränderungen der intrakardialen Überleitung – Bedeutung des Konsums und umgekehrte Konsumabhängigkeit“. Derzeit ist er emeritierter Professor für Kardiologie an der Universität Maastricht und am Kardiovaskulären Forschungsinstitut Maastricht (CARIM). Beiträge zu diesem Feld umfassen eine verbesserte Frequenz-/Rhythmuskontrolle (RACE-Studien, HATCH-Score), Schlaganfallprävention (CHA2DS2-VASc) und Blutungen bei VHF (HAS-BLED). Aktuelle Interessen: idiopathisches VHF, atherothrombotische Mechanismen bei der VHF-Progression; Hybrid-AF-Ablation; frühe Rhythmuskontrolle bei Hochrisiko-VHF.

Ana HC Guimarães, PhD

Ana Guimarães hat einen Doktortitel in Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Koagulation/Fibrinolyse) und hat über 12 Jahre in der Kardiologie und klinischen Herz-Kreislauf-Forschung gearbeitet. Derzeit arbeitet sie als Senior Director Business Development bei Clinlogix.

Ein sehr erfahrener Experte für medizinische Angelegenheiten und Geschäftsentwicklung mit Aufgaben in der Pharma-, Biotechnologie- und Medizingeräteindustrie. Ihr Wissen umfasst verschiedene Bereiche der Kardiologie, der interventionellen Kardiologie, der Elektrophysiologie und des strukturellen Herzens. Kompetent in Design, Machbarkeit, Protokollentwicklung und Aufbau klinischer Studien von CRO sowie aus der Prüfer-initiierten Sponsor-Perspektive. Ihre Begeisterung, ihr Einfallsreichtum, ihr Engagement und ihr Glaube an die Zusammenarbeit führten zur Beteiligung an mehreren multidisziplinären Allianzen.

Dr J. (Joep) Thijssen, PhD

Joep Thijssen hat seine Doktorarbeit (2009-2012) mit dem Schwerpunkt Herzschrittmacher und ICDs erfolgreich abgeschlossen. Danach absolvierte er die Kardiologenausbildung am LUMC und Alrijne Hospital (2012-2018) und absolvierte ein Fellowship in Cardiac Devices (2018).

Derzeit arbeitet er als Kardiologe im Alrijne-Krankenhaus, wo seine Hauptinteressensgebiete Herzgeräte und Arrhythmien sind. Mit seiner Unterstützung werden neue Stimulationstechniken wie die physiologische Stimulation (His- und Bündelast) implementiert. Neben seiner klinischen Tätigkeit ist er Initiator einer Kooperation zwischen Hausärzten und Kardiologen, um in seiner Region eine erstklassige Herzdiagnostik anzubieten. Dies führt zu einer effizienten Auslastung der Versorgungskapazitäten, kürzeren Wartelisten und Kosteneffizienz für Patienten mit Herzbeschwerden und einem niedrigen Risikoprofil.

Yaar Aga, Doktorand

Yaar Aga studierte Medizin an der Erasmus Universiteit Rotterdam (2010-2017) mit Nebenfach Innere Medizin. Sie erforschte am University of Miami Hospital die therapeutische Entscheidungsfindung bei Patienten, die mit TAVI behandelt wurden.

Wissenschaftlich war Frau Aga mit neun medizinischen Publikationen sehr produktiv. Nachdem sie die ersten zwei Jahre ihrer kardiologischen Facharztausbildung abgeschlossen hatte, schrieb sie sich als Doktorandin bei Franciscus Gasthuis & Vlietland & Erasmus MC ein, wo sie sich derzeit auf die Erkennung von asymptomatischem Vorhofflimmern konzentriert. Ihre Hauptinteressensgebiete sind preventiven Kardiologie und der Implementierung und Nutzung von eHealth in der klinischen Praxis.

Medizinischer Beirat

Zweck:

Der medizinische Beirat von Corsano Health BV (CORSANO) hat den Zweck, das Unternehmen und seine Patienten zu unterstützen.

Rolle:

Der Medizinische Beirat dient als repräsentatives Bindeglied zwischen CORSANO und der medizinischen Fachwelt. Seine Rolle ist beratend in vierteljährlichen Sitzungen, hauptsächlich zu medizinischen Themen. Das Leitungsorgan des Ärztlichen Beirats sind die Vorstandsmitglieder selbst, deren Entscheidungen für den Ärztlichen Beirat umgesetzt werden. Der Medical Advisory Board von CORSANO trifft keine Entscheidungen für CORSANO, aber sein Input wird sehr geschätzt, insbesondere zu medizinischen Themen.

Ziele:

Die Ziele des Medizinischen Beirats von CORSANO sind wie folgt, aber nicht durch diese Liste beschränkt. Weitere Ziele können vom Medizinischen Beirat bei Bedarf definiert werden oder wenn ein Mitglied Initiativen zur Unterstützung von CORSANO und den Patienten ergreift.

  1. Geben Sie Empfehlungen zu klinischer Validierung, Forschung und Materialien.
  2. Förderung der Kommunikation zwischen der medizinischen Gemeinschaft weltweit in Bezug auf CORSANO-Interessen und -Arbeitsthemen.
  3. Nehmen Sie an geeigneten Aktivitäten teil, die CORSANO und die medizinische Gemeinschaft in der Lage sind, Patienten und Familien, die von Herz-Kreislauf-Erkrankungen betroffen sind, zu unterstützen.
  4. Der Medizinische Beirat kann Änderungen in der Geschäftsführung der Gesellschaft und im Verwaltungsrat von CORSANO empfehlen.
  5. Überprüfen Sie die CORSANO-Website und andere Mitteilungen auf medizinische Richtigkeit.
Übersetzen